DuDarfstReden

 

Du Darfst Reden. Eine Initiative von TEHA CONSULTING, Ted Hartwig. Von der Corona-Politik bis zum Kilimawandel - nur der Dialog bindet Menschen und hält eine Gesellschaft zusammen 

#DuDarfstReden

 

 


 

Wir erleben wieder Spaltung, Hass und Hetze. Vor unseren Augen.

Dies müssen wir verhindern.

 

Es ist brandaktuell. Die Pandemie und die verhängten Maßnahmen spalten die Gemeinschaft in verschiedene Lager. Die Einen und die Anderen.

Menschen distanzieren sich voneinander, denunzieren sich gegenseitig, Hass und Hetze nehmen zu. Das ist brandgefährlich für unsere Gesellschaft!

 

Das Gegenmittel: Dialog!

 


 

 

Format und Ablauf:

Eine neutral moderierte Zoom-Konferenz von max. 8 Menschen, die sich fair und wertschätzend austauschen möchten.

 

 

Alle Teilnehmer geben folgendes Comittment ab:

"Ich darf reden. Ohne Unterbrechung.

Dafür höre ich Anderen zu, und versuche, die Hintergründe für die Meinung des Anderen zu verstehen."

 

 

Die Teilnahme-Regeln:

 

Organisatorische Regeln:

  • Es wird zu Beginn des Meetings eine Redezeit pro Teilnehmer vereinbart.
  • Alle Teilnehmer dürfen reihum sprechen und ihren Standpunkt innerhalb der vereinbarten Redezeit darlegen.
  • Der redende Teilnehmer darf nicht unterbrochen werden.
  • Die anderen Teilnehmer notieren sich eventuelle Verständnis-Fragen und stellen diese im Anschluss an die Redezeit
  • Einzig die Moderatoren dürfen den Sprechenden unterbrechen, sollten dieser die Kommunikationsregeln missachten.
  • Bei einem Verstoß gegen die organisatorischen oder die Kommunikations-Regeln wird ein Teilnehmer vom Moderator ermahnt, beim zweiten Verstoß von der weiteren Teilnahme ausgeschlosen.
  • Nachdem alle Teilnehmer reihum ihren Standpunkt dargelegt haben, darf die Gruppe entscheiden, in einen offenen Austausch zu treten. Eine Verpflichtung besteht nicht. Es gelten insbesondere die folgenden Kommunikations-Regeln.

Kommunikations-Regeln:

  • Jeder Sprechende bleibt inhaltlich bei sich und seinem eigenen Standpunkt.
  • Es wird zu jeder Zeit wertschätzend und fair kommuniziert.
  • Versuche, die Meinung Anderer zu diffamieren oder als unsinnig darzustellen sind nicht gestattet.
  • Versuche, Andere von der eigenen Meinung zu überzeugen, sind nicht gestattet.

 

 

Die Moderatoren

 

Ted Hartwig, Moderator des Projektes DuDarfstReden, Systemischer Cooach und Mediator und Trainer für Kommunikation und Konfliktmanagement Robert Trettin, Moderator des Projektes DuDarfstReden

Ted Hartwig

Robert Trettin

Systemischer Coach, Mediator für Einzel- und Team-Mediation, und Trainer für Kommunikation, Motivation, Konfliktmanagement und Kundenservice, sowie IHK-geprüfter Ausbilder.

 

ehemals stv. Sprecher der Nationalen Armutskonferenz, Mitglied des Beraterkreises zum 5. und 6. Armuts- und Reichstumsbericht, ehrenamtlicher Mitarbeiter in der Suchthilfe und Sozialberatung, Kooperationspartner der Eberhard-Schulz-Stiftung (Verleihung des Sozialen Menschrechtspreises 2019) u.a.

 

 

 

Die nächsten Termine:

 

Montag, 24.01.2022 (17-18 Uhr)

Dienstag, 01.02.2022 (17-18 Uhr)

Mittwoch, 09.02.2022 (17-18 Uhr)

 

 

Den Einladungs-Link zum Zoom-Meeting schicke ich Ihnen nach erfolgter Anmeldung zu. Der Zugang erfolgt per Warteraumfreigabe, es können nur angemeldete Teilnehmer eintreten.

Bei der Anmeldung akzeptieren Sie die AGB's und Datenschutzrichtlinien von Zoom Video Communications Inc.

Ber der Teilnahme akzeptieren Sie die oben aufgeführten organisatorischen Regeln und Kommunikations-Regeln.

 

Zum Kontaktformular von TEHA CONSULTING, Ted Hartwig