Über mich

Coach und Mediator Ted Hartwig

 

Gerne stelle ich mich kurz vor. - Wer bin ich?

Mein Name ist Ted Hartwig. Ich freue mich, dass Sie sich für meine Arbeit interessieren. Ich bin

 

  • Coach (systemische Ausbildung zertifiziert vom QRC, NLP-Practitioner DVNLP)
  • Mediator (nach §5 MediationsG und ZMediatAusbV)
  • Trainer und Dozent mit den Schwerpunkten Kommunikation und Konfliktkompetenz (neurowissenschaftlich fundierte Ausbildung)
  • IHK-geprüfter Ausbilder (nach AEVO)
  • Systemischer Organisationsberater

 

Mein Werdegang

Als Semestersprecher in den Abi-Jahrgängen, später als Sprecher der Zivildienstleistenden und als Leiter verschiedener Promo- und Service-Teams habe ich schon als junger Mensch das Vertrauen der Menschen genossen.

Meine frühen Jahren nach dem Abitur waren vorerst von verschiedenen Jobs in den Bereichen Gastronomie, Promotion, Markt- und Meinungsforschung und Gästeanimation in 4-Sterne-Hotels in Spanien geprägt. Oft auch als Teamleiter. Diese Zeit war auch meine Zeit der Verkaufs- und Rhetorik-Trainings, die ich als Teilnehmer "genießen" durfte. Dass der Fokus in diesen Schulungen ausschließlich auf der Anwendung von bestimmten erlernten starren Reaktionsmustern lag, widersprach damals schon meinem Ansatz und meiner inneren Haltung. Daher spürte ich schon früh den Drang und auch die Gewissheit, dass ich selbst mal den Job als Kommunikations- und Motivationstrainer übernehmen würde. Nur anders. Und so sollte es auch kommen.

Meine erste Phase als Kommunikations- und Motivationstrainer basierte noch auf rein autodidaktisch angeignetem Wissen. Die Lehren von Friedemann Schulz von Thun, Vera F. Birkenbihl u.a. bildeten die Basis für meine weitere Entwicklung. Mein Fokus lag bereits damals - und das war mein Erfolgs-Rezept - auf der achtsamen Wahrnehmung und der Authentizität.

Später habe ich 11 Jahre lang als Gesundheitstrainer und operativer Leiter eines Fitness-Clubs gearbeitet, sowie anschließend fast 14 Jahre als Portrait-Fotograf.

Der Beginn der Corona-Krise stellte auch für mich eine große Irritation dar. Wandel braucht Irritation, so heißt es, und so war es auch bei mir. Ich habe fundierte Ausbildungen als Trainer, Coach und Mediator sowie als systemischer Organisationsberater mit Bravur absolviert und widme mich nun wieder meiner alten Leidenschaft. Menschen und Teams dabei unterstützen, das Beste aus sich zu machen. Im persönlichen und beruflichen Kontext.

 

Was mich antreibt

Veränderung zum Besseren. Stetiger Wandel, aber in einem organischen, gesunden Tempo. Intrinsische Motivation und Reflexion. Liebe zu mir selbst und anderen Menschen. Vertrauen in den Gang der Dinge und Spiritualität.

 

 Kontakt-Button